TSV Westfalia 06 Westerkappeln e. V.

Facebook

TT: 2. Herren verliert Bezirkspokal-Endspiel gegen Ochtrup

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am heutigen Samstag trat eine Dreiermannschaft aus der Bezirksklasse in Münster gegen den SC Arminia Ochtrup an. Die Vorzeichen standen von Beginn an nicht auf Sieg. Stiegen die  Westerkappelner in der letzten Saison aus der Bezirksklasse ab, wurde Ochtrup ungeschlagener Meister in der Bezirksliga.

„Ziel war es, die Ochtruper zu ärgern und zu fordern“, so Sascha Mochner nach der Partie. Und das ist den Westerkappelnern auch gelungen. Marvin Witt besiegte zu Beginn der Begegnung den Ochtruper Abteilungsleiter Timo Scheipers mit 3:2 und brachte die Westfalia somit in Führung. Jan Fortmann verlor jedoch danach glatt mit 0:3 gegen Niklas Hannekotte genauso wie Sascha Mochner gegen Robin von Diecken. Spannend wurde in der Folge das Doppel. Nach Gewinn des ersten Satzes hatten Marvin und Sascha auch im zweiten Durchgang drei Satzbälle, konnte diese jedoch nicht nutzen und mussten letztlich in eine 1:3-Niederlage einwilligen. Da Marvin kurz danach auch sein zweites Einzel gegen Hannekotte mit 0:3 verlor, zählte der überraschende 3:2-Sieg von Sascha gegen Timo Scheipers nicht mehr. „Wir haben uns nach der langen Pause sehr gut verkauft“, resümiert Marvin Witt nach Spielende. Schön war auch, dass man mit den Ochtrupern noch ein Bierchen trinken konnte – ein wenig Normalität kehr ein.

Pokalmannschaft v. l.: Jan Fortmann, Sascha Mochner und Marvin WittPokalmannschaft v. l.: Jan Fortmann, Sascha Mochner und Marvin Witt

Wir verwenden auf unserer Website Cookies und erheben personenbezogene Daten. Mit OK willigen Sie in die Verwendung der Cookies ein und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.