TSV Westfalia 06 Westerkappeln e. V.

Facebook

TT: 2. Herren startet mit 8:8 gegen Recke

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Während die zweite Herrenmannschaft einen nicht erwarteten Punkt gegen Aufstiegskandidat TuS Recke einfuhr, geann die Vierte im Duell gegen die Fünfte locker mit 10:0. Die Sechste musste eine bittere 3:7-Niederlage bei der Vierten des TTC Lengerich hinnehmen und die Jugendmannschaft startete mit einem 7:3-Erfolg in Rheine erfolgreich in die Saison.

Im vereininternen Duell zwischen der Vierten und Fünften setzte sich Meisterschaftsfavorit Kappeln 4 klar mit 10:0 durch. Sven Häring, Frank Lorenz, Roland Hünteler und Christian Felsch überließen Werner Elstrodt, Rudolf Feder, Rolf Riecke und Benedikt Sachs lediglich fünf einzelne Satzgewinne.

Beim 3:7 unserer Sechsten in lengerich konnten sich Benedikt Sachs, Pascal Averwerser und Uwe Langner je einmal in die Punkteliste eintragen, Routinier Peter Goddäus ging leider leer aus. Insgesamt drei Fünfsatzniederlagen verhinderten ein besseres Abschneiden in der erste Saisonbegegnung.

Schon am Freitagabend konnte unsere Jugendmannschaft bei der Drittvertretung von TTR Rheine den ersten Sieg feiern. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, bei der Leon Feder, Philipp Spieker und Jannis Icken allesamt je zwei ihrer drei Einzelpartien gewinnen konnten, sorgten zusammen mit dem Doppelerfolg von Leon und Jannis für den 7:3-Sieg. Lediglich der gegnerischen Nummer eins musste alle drei Westerkappelner zum Sieg gratulieren.

Die neuformierte zweite Herrenmannschaft konnte am ersten Spieltag aus dem Vollen schöpfen. So konnten mit Sascha, Marvin, Daniel, Jan, Thorsten und Schoppi die ersten Sechs an die Tische gehen, Sunny, Erik, Lukas und Jens waren nicht mit von der Partie. Die Gäste aus Recke hingegen mussten auf ihre etatmäßige Nummer fünf verzichten.
Der Start verlief holprig für die Westerkappelner. Nach den Doppeln und den beiden Spitzeneinzeln lagen die Gastgeber mit 1:4 im Hintertreffen. So war Marvin gegen Reckes Nummer eins, Simon Haermeyer beim 0:3 chancenlos, Sascha verlor knapp mit 9:11 im fünften Satz gegen Dominik Winkler. In den Doppeln waren nur Sascha und Daniel (3:0-Sieg) erfolgreich. In der Folge lief es besser und Daniel, Jan, Thorsten und Schoppi fuhren vier Siege am Stück ein. Hervorzuheben ist hier der 3:2-Erfolg von Jan gegen Rotútinier Alexander Lüttmann. Im zweiten Durchgang besiegte Sascha den Spitzenspieler der Gäste, Simon Haermeyer mit 3:1 Sätzen, Marvon konnte sich in seinem zweiten Einzel zwar steigern, musste aber auch Dominik Winkler beim 1:3 zum Sieg gratulieren. In der Mitte verloren Daniel (0:3 gg Lüttmann) und Jan (2:3 gg Dirksmeier), während Thorsten (3:1 gg Busemeier) und Schoppi (3:2 nach Abwehr von 3 Matchbällen gg Kamolz) die 8:7-Führung herstellen konnten. Im abschließenden Doppel hatten Sascha und Daniel aber leider keine Chance gegen Haermeyer und Busemeier, so dass am Ende ein leistungsgerechtes 8:8-Unentschieden zu Buche stand. "Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden", resümierte sascha nach dem Spiel. In zwei Wochen geht es freitagsabends weiter beim Auswärtsspiel in Münster-Gievenbeck.
v. l.: Erik Moldenhauer, Daniel Garsetz, Sascha Mochner, Daniel Kodde, Jan Fortmann, Marvin Witt, Michael Schoppenhauer, Thorsten Maier, Jens Averwerser. Es fehlt: Lukas Voskuhl.v. l.: Erik Moldenhauer, Daniel Garsetz, Sascha Mochner, Daniel Kodde, Jan Fortmann, Marvin Witt, Michael Schoppenhauer, Thorsten Maier, Jens Averwerser. Es fehlt: Lukas Voskuhl.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies und erheben personenbezogene Daten. Mit OK willigen Sie in die Verwendung der Cookies ein und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.