Sponsoren  

   

Kalender  

April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
   
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ein neuer Rekord wurde knapp verpasst. Mit fast 300 Teilnehmern beim 9. Tischtennis-SummerCup verzeichnete Westfalia Westerkappeln am Samstag und Sonntag aber mehr Aktive als erhofft. „Das regnerische Wetter am Samstagvormittag hat wohl einige veranlasst, sich noch kurzfristig nachzumelden“, freute sich Turnierorganisator Sascha Mochner über die hohe Teilnehmerzahl. So zogen er und seine Mitstreiter Erik Moldenhauer, Jacqueline Fortmann und Maria Zer trotz einiger technischer Probleme ein gutes Fazit.

Zwar fanden sich aus dem Kreis Steinfurt eher weniger Spielerinnen und Spieler ein, dafür war die Besetzung international mit Gästen aus den Niederlanden und aus Kolumbien. Student Nicolas Yarce Solis verbringt derzeit ein Auslandssemester in Deutschland und tourt derzeit von Turnier zu Turnier, da das Angebot in Südamerika längst nicht so hoch ist wie hierzulande. Dass er vom Tischtennis etwas versteht, machte er zudem deutlich. Er war an beiden Tagen im Einsatz, gewann zunächst die Jungen-A-Konkurrenzund erreichte in der stark besetzten Herren-A-Klasse zudem den dritten Rang. Damit war der Sunnyboy mit seinem mitunter eigenwilligen Spielstil bestens zufrieden.

Im Jungen-A-Finale setzte sich Solis, der zuvor weder Satz noch Match abgegeben hatte auch gegen den Westerkappelner Lokalmatadoren Jan-Eric Fortmann mit 3:0 durch. Rang drei belegte Fortmann zudem noch in der Herren-D-Klasse.

Die weitesten Anreisen hatten neben den internationalen Teilnehmern Spieler aus Ingolstadt, Nürnberg, Köln, Kiel und Hamburg. Und sie alle boten bei vor allem am Sonntag warmen Temperaturen in der Dreifach-Sporthalle erstklassigen Tischtennis-Sport. Die quantitativ größten Spielklassen waren die Herren-D-, (36 Teilnehmer) und die Herren-E-Klasse (38). Die Landesliga-Akteure von Westfalia konnten sich in „Königsklasse“ Herren-A nicht in Szene setzen. Mit Finn-Luca Moser kam lediglich ein Spieler ins Viertelfinale. Moser besiegte den späteren Turniersieger Alexander Michelis in der Vorrunde glatt mit 3:0 Sätzen.

Zweimal durften sich Akteure aus dem Tecklenburger Land über einen Sieg in den insgesamt 18 Spielklassen freuen. Die Herren-B-Klasse entschied Yannick Bosse von Cheruskia Laggenbeck für sich. Im Herren F-Doppel triumphierte Christian Weiss von SW Lienen an der Seite von Manfred Rolfsmeier vom SC Babenhausen. Dieses Duo behielt im Finale die Oberhand gegen Frederick Mahnke und Michael Stadie vom TTC Lengerich.

Zweite Plätze holten weiterhin Jans-Eric Fortmann (Westfalia Westerkappeln, Jungen A), Philip Simon von Westfalia Westerkappeln im Herren-C-Doppel an der Seite von Martin Holle (TuS Stemwede), Christian Heissner vom TuS Recke im Herren-E-Doppel mit Niclas Hübner (SV Herzebrock) und Frederick Mahnke (TTC Lengerich, Herren F).

die Platzierten der Herren-A-Konkurrenz: Marc-Kevin Wohl (3. Platz), Alexander Michelis (Sieger), Rick Schwarzer (2.) und Nicolas Yarce Solis (3.)die Platzierten der Herren-A-Konkurrenz: Marc-Kevin Wohl (3. Platz), Alexander Michelis (Sieger), Rick Schwarzer (2.) und Nicolas Yarce Solis (3.)

 

Nicolas Yarce-Solis (Kolumbien) sorgte neben Franck Blaauw aus den Niederlanden für internationals Flair.Nicolas Yarce-Solis (Kolumbien) sorgte neben Franck Blaauw aus den Niederlanden für internationals Flair.

 

Ergebnisliste 9. TT-Summer-Cup 2018

A-Schüler/innen Einzel:
1. Platz: Ivan Stahlke (Osnabrücker SC)
2. Platz: Oscar Schäfer (SC Westfalia Kinderhaus)
3. Platz: Jan Goldschmidt (SC Westfalia Kinderhaus)
3. Platz: Linus Asmussen (TSV Sasel)
A-Schüler/Innen Doppel:
1. Platz: Oscar Schäfer/ Jan Goldschmidt (SC Westfalia Kinderhaus)
2. Platz: Linus Asmussen/ Finn Asmussen (TSV Sasel)
3. Platz: Ben Böttcher/ Konrad Damer (TTV Mettingen)
3. Platz: Ivan Stahlke/ Florian Harten (Osnabrücker SC/ TTC Lengerich)

B-Schüler/innen Einzel:

1. Platz: Jonas Fuchs (LTV Lippstadt)
2. Platz: Linus Asmussen (TSV Sasel)
3. Platz: Marius Konersmann (TuS Borgloh)
3. Platz: Johannes Stahlke (Osnabrücker SC)
B-Schüler/Innen Doppel:
1. Platz: Marius Konersmann / Johannes Stahle (TuS Borgloh / Osnabrücker SC)
2. Platz: Jonas Fuchs / Sophia Streuer (LTV Lippstadt / TuS Bierbaum)
3. Platz: Alicia Fortmann / Viktor Schulga (TSV Westfalia 06 Westerkappeln / SV Quitt Ankum)
3. Platz: Marcel Litau / Luc Weinberger (SV Cheruskia Laggenbeck)

Jungen/ Mädchen Einzel:
1. Platz: Nicolas Yarce Solis (Kolumbien)
2. Platz: Jan-Eric Fortmann (Westfalia 06 Westerkappeln)
3. Platz: Finn Asmussen (TSV Sasel)
3. Platz: Oliver Herb (SC Schölerberg)
Jugend/ Mädchen Doppel:
1. Platz: Ivan Stahlke / Oliver Herb (Osnabrücker SC / SC Schölerberg)
2. Platz: Maurice Scheib / Finn Wilmink (TuS Borgloh / SV Bawinken)
3. Platz: Atul Bedekar / Manuel Zugelder (TG Nieder-Ingelheim)
3. Platz: Jan-Eric Fortmann / Martin Memmesheimer (TSV Westfalia 06Westerkappeln / TG Nieder-Ingelheim)

Herren/ Damen A Einzel:
1. Platz: Alexander Michelis (SC Westfalia Kinderhaus)
2. Platz: Rick Schwarzer (VfB Stolzenau)
3. Platz: Nicolas Yarce Solis (Kolumbien)
3. Platz: Marc-Kevin Wohl (TTC Petershagen/ Friedewalde)
Herren/ Damen A Doppel:
1. Platz: Marc-Kevin Wohl / Rick Schwarzer (TTC Petershagen/Friedewalde / VfB Stolzenau)
2. Platz: René Reißig / André Jelken (Neurönnebecker TV / TV Borken)
3. Platz: Ludger Santel / Ben Lechtenbörger (1. FC Gievenbeck)
3. Platz: Gerrit Haar / Fabian Richard (TTC Ladbergen / DSC Union Lüdinghausen)

Herren/ Damen B Einzel:
1. Platz: Yannick Bosse (SV Cheruskia Laggenbeck)
2. Platz: Oliver Peus (SV Molbergen)
3. Platz: Sergej Schwebel (TSV Westfalia 06 Westerkappeln)
3. Platz: Philip Wilmshöfer (TSV Westfalia 06 Westerkappeln)
Herren/ Damen B Doppel:
1. Platz: Oliver Peus / Patrick Scheper (SV Molbergen)
2. Platz: André Daniel / Waldemar Schilin (ESV Bielefeld / SV RW Ahlen)
3. Platz: Carsten Rehse / Yannick Bosse (TuS Bothfeld / SV Cheruskia Laggenbeck)
3. Platz: André Jelken / Saskia Kameier (TV Borken / SV 28 Wissingen)

Herren/ Damen C Einzel:
1. Platz: Martin Holle (TuS Stemwede)
2. Platz: Franck Blaauw (Netherlands)
3. Platz: Tobias Seitz (TuS Bramsche)
3. Platz: Carsten Naumann (TSV Wallenhorst)
Herren/ Damen C Doppel:
1. Platz: Tobias Seitz / Dennis Wulfhorst (TuS Bramsche)
2. Platz: Martin Holle / Philip Simon (TuS Stemwede / TSV Westfalia 06 Westerkappeln)
3. Platz: Christian Afeldt / Tim Sieker (SG Oesede)
3. Platz: Dennis Korsmeier / Geovanni Rajca (SV Herzebrock / Neurönnebecker TV)

Herren/ Damen D Einzel:
1. Platz: Kevin Gotthardt (TuS Hiltrup)
2. Platz: Georgis Saxonis (Post SV Gütersloh)
3. Platz: Jan-Eric Fortmann (TSV Westfalia 06 Westerkappeln)
3. Platz: Kai Hirsch (TTC Gronau)
Herren/ Damen D Doppel:
1. Platz: Mathias Brockmeyer / Mark Steingröver (TTV Mettingen)
2. Platz: Kai Hirsch / Michael Merkler (TTC Gronau / TV Westfalia Epe)
3. Platz: Stefan Oelsner / Michael Spieker (SV Nortrup / TTC Ladbergen)
3. Platz: Christian Paulsen / Georgios Saxonis (Post SV Gütersloh)

Herren/ Damen E Einzel :
1. Platz: Michael Diepenbrock (SC BW Ottmarsbocholt)
2. Platz: Adrian Janitzek (TTF Wahn-Grengel)
3. Platz: Robin Eggert (SV Brackwede)
3. Platz: Robert Gäse (TTC Bad Lippspringe)
Herren/ Damen E Doppel:
1. Platz: Harald Lindner / Andre Wichmann (TTV Mettingen / SC Schölerberg)
2. Platz: Niclas Hübner / Christian Heissner (SV Herzebrock / TuS Recke)
3. Platz: Robert Gäse / Peter Schmitz (TTC Bad Lippspringe / SC Lenting)
3. Platz: Oliver Natschke / Harry Acker (NTV Wuppertal / TUSEM Essen)

Herren/ Damen F Einzel:
1. Platz: Deniz Sulejman (TuS Hiltrup)
2. Platz: Frederick Mahnke (TTC Lengerich)
3. Platz: Mika Hollenhorst (TuS Hollenhorst)
3. Platz: Christian Weiss (SW Lienen)
Herren/ Damen F Doppel:
1. Platz: Christian Weiss / Manfred Rolfsmeier (SW Lienen / SC Babenhausen)
2. Platz: Frederick Mahnke / Michael Stadie (TTC Lengerich)
3. Platz: Florian Möller / Waldemar Kaiser (TuS Borgloh / TTC Lengerich)
3. Platz: Deniz Sulejman / Mika Hollenhorst (TuS Hiltrup)

   

Nächste TT-Termine  

Keine Termine