TSV Westfalia 06 Westerkappeln e. V.

Facebook

Infos 2007/2008

TtintheworldTT-Mannschaften

  • In der Spielzeit 2007/2008 wird es für die 1. Herrenmannschaft darum gehen die Platzierung in der 1. Kreisklasse im oberen Mittelfeld aus der vorherigen Saison zu bestätigen. Ob dies nach diversen Wechseln realistisch ist, wird sich zeigen. Hier zeigt der Wegfall von u. a. Roland Hünteler in der 2. Saisonhälfte, dass ein Stammspieler nur schwer zu ersetzen ist. Sehr erfolgreich kann Hubert Keller hier aber einen Ersatz bieten. 
  • Eine interessante Saison steht der 2. Mannschaft in der 2. Kreisklasse bevor.  In der Rückrunde kommt der Neuzugang Waldemar Wodzynski vom TTV Mettingen zum Einsatz.
  • Ebenfalls erfolgreich sollte die neu formierte 3.Mannschaft in dieser Klasse mitspielen dürfen.
  • Die 4. Mannschaft dient in der 2. Saisonhälfte als Ersatz für die ersatzgeschwächten oberen Mannschaften und muss ihre erreichten Punkte der 5. zur Verfügung stellen. 
  • Die 5.Mannschaft muß diesmal besser aus den Startlöchern kommen um in dieser Saison im Kampf um den Aufstieg ein Wörtchen mit zu reden.
  • Bei der 1. Jugendmannschaft zeigt es sich, dass es richtig und sinnvoll ist, auf die Jugend zu bauen. Sie spielen sehr erfolgreich in der 1. Bezirksliga im oberen Mittelfeld mit. Andre Mochner & Matthias Woyciechowski bilden zurzeit das zweitstärkstes Doppel mit 12:3 Siegen in der Liga. Ferner belegten die Mannschaft Platz 2 bei den Kreispokalspielen in Ibbenbüren, 1:4-Niederlage gegen B’Steinfurt 1.
  • Die 2. Jugend spielt erfolgreich im Mittelfeld der Kreisliga mit. Mit Patrick Tüpker (Platz 8, 27:12) und Philip Simon (Platz 10, 22:10) sind gleich zwei Top-Ten-Spieler in den Reihen.
  • Die 3. Jugend gibt in der 1. Kreisklasse (manchmal) richtig Gas. Matthias Pieper ist in der Rückrunde auf Platz fünf der Rangliste (10:2 Siege).
  • Mit der 1. Schülermannschaft zeigen sich weitere sehr positive Erfolge der Nachwuchsarbeit: Sie sind letztes Jahr ohne Punktverlust aufgestiegen und gleichzeitig eine Liga übersprungen. Platz 6 in der Endphase ist sehr realistisch. Sie sind bei den Kreispokalspielen in Ibbenbüren ebenso zweiter geworden wie die erste Jugend, Finalniederlage gegen B’Steinfurt 1 (1:4).
  • Die 2. sind letzte Saison aus der untersten Klasse aufgestiegen (eine Liga übersprungen). Hier ist Platz vier in der Kreisliga noch erreichbar (ein Punkt Rückstand).
  • Die 3. Schülermannschaft, ebenfalls Kreisliga, besteht aus einer reinen Mädchenmannschaft.
  • Die 4. mußte ihren erfolgreichsten Spieler Philip Laumeier an die obere Mannschaft abgeben. Hier werden viele junge Spieler und Anfänger eingesetzt , sodass sie quasi jede Woche in einer anderen Aufstellung spielen. Stärkster Spieler ist Ernst de Freese (26:9 Siege), der uns nächsten Monat leider Richtung Kanada verlassen wird

 

Wir verwenden auf unserer Website Cookies und erheben personenbezogene Daten. Mit OK willigen Sie in die Verwendung der Cookies ein und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.