Termine  

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
   

Sponsoren  

   

Nachdem die 2.Herren vielversprechend in das Jahr 2013 gestartet war und sich für die Hinspielniederlage im Derby gegen Velpe revanchieren konnte (3:2), musste man sowohl gegen Schale als auch nun gegen Esch 2 den kürzeren ziehen.

Der Favorit Esch, im Moment auf dem 5.Platz hat das beste Sturmduo der Liga zu bieten, was die Westfalia (leider) auch in diesem Spiel zu spüren bekam. Schon im Hinspiel gab es eine 4:0-Niederlage und schon früh in der Partie (4.Minute) stellten die Gäste aus Esch die Weichen auf Sieg. Die Westfalia konnte sich zu wenig Chancen herausspielen, die Gäste wurden durch individuelle Fehler begünstigt. So ging Esch schon in der 19. Minute mit 2:0 in Führung, was auch gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete.

Die Westfalia, die heute tatkräftige Unterstützung aus der A-Jugend sowie der 3.Herren bekam war jetzt natürlich gefordert, doch Esch hatte etwas einzuwenden gegen eine Wendung des Spiels und erhöhte in der 52. Spielminute auf 3:0. Die Entscheidung. Nachdem dann auch noch auf 4:0 erhöht wurde (61.) spielten es die Escher gut herunter und gingen am Ende als verdienter Sieger vom Platz.

 

Für die Westerkappelner geht es am nächsten Spieltag (14.04.2013) beim BSV Brochterbeck (15:00) erneut um wichtige Punkte gegen den Abstieg.

 

Aufstellung: Reimann – Maneke, Paltschikov, Schoppmeier – Lamping, Schuldt – Keller, Rudzewski, Köppel, Iborg – Mödden

 

Wechsel: Lampe für Schuldt (51.), Twiehaus für Keller (59.) und Wiegand für Iborg (70.)