TSV Westfalia 06 Westerkappeln e. V.

Facebook

Herzlich willkommen

zum Sportverein aus Westerkappeln
Fußball
unsere größte Abteilung
Tischtennis
die schnellste Rückschlagssportart der Welt
Tennis
etwas mit der gelben Filzkugel :-)
Tanzen
für Jung und Alt
Kinderturnen, Turnen, Leichtathletik
Sport für alle
Zum Sportverein aus Westerkappeln

TT: Till Pötter neuer Schüler-Vereinsmeister

Schülervereinsmeisterschaft Schülervereinsmeisterschaft

Am letzten Freitag, den 17.06.2022, fanden die Vereinsmeisterschaften der Schüler Konkurrenz in der 2-Fach Halle in Westerkappeln statt. Leider haben nur 4 Spieler:innen an dem internen Wettkampf teilgenommen.

Dabei konnte sich Till Pötter mit drei 3:0Siegen gegen die Konkurrenz durchsetzen. Alexandra Siepmann wurde Zweite, die ebenfalls ihre Siege mit keinem Satzverlust sicher gewinnen konnte. Einzig beim Spiel um Platz 3 wurde die volle Distanz von 5 Sätzen zwischen Cinja Winkler und Marlon Baumkamp genutzt, bei dem Cinja am Ende die Nase vorne hatte

TT: "Smartakus aus Kappeln" in der Erfolgsspur

Wer ist das? Wer ist das? Was passiert eigentlich wenn Rolando, Hexi, Ruuudi und Crababear oder als Mannschaft „Smartakus aus Kappeln“ sich an einem schönen warmen schweiztreibenden Samstagnachmittag, wie z. B. am 11.6.22, kleine weiße Bälle in 3 drei aufeinander folgenden Turnierspiele gegen „TTC-Storch Blume Biervernichter“, „TTC-Steinplatte“ und „DH5N Die heiligen 5 Netzgötter“ um die Ohren hauen?

Richtig… Dann ist die SommerTeamCup-Reihe gestartet. In dieser Turnierform als Dreiermannschaft finden je Begegnung immer 6 Einzelspiele und 1 Doppel statt.

Sehr erfolgreich konnte "Smartakuss aus Kappeln",  ihre Auftaktreihe bestreiten. Los ging es in einer Turnierform ab 14:00 Uhr als erstes gegen die „TTC - Storch Blume Biervernichter“ mit dem Endergebnis 6:1.

Weiterlesen

Leichtathletik: Kreismeistetitel beim ersten Wettkampf

 

Lene Kuck und Maximilian BronderBronder und KuckBronder und Kuck vom TSV Westfalia 06 Westerkappeln sind am vergangenen Samstag bei den Kreis Einzelmeisterschaften Teil 2 in Ibbenbüren an den Start gegangen. Für beide war es nicht nur der erste Wettkampf ihrer Laufbahn, sondern auch das erste Mal dass sie überhaupt in einem Stadion Leichtathletik gemacht haben – und das sehr erfolgreich. In der Altersklasse Jungen M11 wurde Maximilian über die 800m mit starken 3:06 Minuten Kreismeister. Jeweils Vize-Kreismeister wurde er im Weitsprung (3,39m), im Schlagballwurf (21,00m) und über die 50m-Distanz in 8,89 Sekunden. Nur 3 Hundertstel langsamer über die 50m-Distanz war Lene Kuck. In der Altersklasse Mädchen W11 lief sie im Vorlauf eine Zeit von 8,92 Sekunden, konnte sich damit aber in ihrem großen Starterfeld nicht für das Finale qualifizieren. Über die 800m wurde Lene in 3:23 Minuten 7. Platzierte. Im Schlagballwurf wurde sie Sechzehnte (18m) und im Weitsprung mit 3,25 Metern Siebzehnte. Beiden hat es sehr viel Spaß gemacht und dass auch noch ein Kreismeistertiel dabei rum kam, setzte dem Wettkampftag die Krone auf.
Frisch erholt wird Lene am kommenden Donnerstag beim Sportfest des LAV Rheine versuchen, ihre Leistungen noch einmal zu toppen.

 

Tischtennisabteilung in neuen Trikots

Restaurant Kreta unterstützt erneut unsere Tischtennisspieler

Nachdem die letzten beiden Saisons pandemiebedingt abgebrochen werden mussten, richten sich die Blicke unserer Tischtennisabteilung nun erwartungsfroh auf die Anfang September beginnende neue Spielzeit. „Wir hoffen, dass nun im Interesse des Sports endlich wieder eine komplette Runde absolviert werden kann“, gibt sich die neue Geschäftsführerin Sport der Abteilung, Maria Zer, optimistisch.

Zu Beginn ihrer Amtszeit und unter Mithilfe der Vorstandskollegen konnten Zer als auch Abteilungsleiter Werner Elstrodt noch vor Saisonbeginn frohe Neuigkeiten verkünden. Das Restaurant Kreta aus Westerkappeln in Gestalt des Inhabers Pantelis Karalazos hat sich auf Grund der freundschaftlichen Verbundenheit zur Tischtennisabteilung bereit erklärt, die Sparte wieder einmal bei der Anschaffung neuer Trikots unter die Arme zu greifen. „Wir sind Lucky und seiner Frau Tanja sehr dankbar für ihre finanzielle Unterstützung, gerade nach der für Freizeitsportler als auch Gastronomen schwierigen Coronazeit“, bedankte sich Elstrodt. Dem erfolgreichen ersten Aufschlag der Tischtennisakteure in sechs Senioren-Mannschaften von der Bezirksliga bis zur 3. Kreisklasse in neuem Outfit steht damit nichts mehr entgegen.

Spartenleiter Werner Elstrodt (Mitte) bedankte sich mit der Übergabe von zwei Trikots bei Pantelis „Lucky“ Karalazos und dessen Frau Tanja vom Restaurant Kreta für die finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung neuer Trikots. Spartenleiter Werner Elstrodt (Mitte) bedankte sich mit der Übergabe von zwei Trikots bei Pantelis „Lucky“ Karalazos und dessen Frau Tanja vom Restaurant Kreta für die finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung neuer Trikots.

Weitere Beiträge ...

Wir verwenden auf unserer Website Cookies und erheben personenbezogene Daten. Mit OK willigen Sie in die Verwendung der Cookies ein und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.